Amber's Chamber

So ein Mist.

Naja, irgendwann musste sie kommen, die große Ernüchterung.

15 Trauben, 2 Äpfel
200ml Wasser
61,1 kg
>100 Situps
bescheiden

Und dass das Gewicht wieder hoch geht, war irgendwie auch klar. War ja zu schön, um wahr zu sein. Aber ich will etwas weiter ausholen:
Gestern kam ich nach Hause, meine Mutter hatte Fisch gekocht und es war zum Glück nur noch ein kleines Stück da. Weil ich den ziemlich starken Wunsch verspürte, etwas zu essen, beschloss ich, mich drauf einzulassen, wärmte den Fisch auf und häufte den übrigen Teil des Tellers mit Salat voll. Wie ein Mähdrescher begann ich dann, das in mich rein zu schaufeln, es schmeckte schließlich soo gut. Pappsatt danach, setzte ich mich vor den Fernseher und schaute Rote Rosen, lol.
Da schnitt ich mir eine Scheibe Brot ab und tunkte sie in die übriggebliebene Salatsoße. Und schnitt mir noch eine ab. Und noch eine. Und dachte: „HALLO, DU ISST HIER GERADE BROT!“ Aber es war mir egal. Nein, war es nicht. Doch, war es. Ihr wisst ja, wie das ist. Dann war mir natürlich schlecht und ich ging in mein Zimmer.
Nach ein paar Stunden Rumsitzen ging ich runter – es war niemand zu Hause – und machte den Kühlschrank auf. Wollte essen, essen, einfach nur essen. Und würde fündig: Ein Gemüse-Käse-Auflauf vom Vortag. Obwohl der gar nicht so appetitlich aussah und ich ihn gar nicht unbedingt wollte, wärmte ich ihn auf und schaufelte wieder drauf los. Mir wurde immer übler aber ich aß weiter, vollkommen losgelöst von allem. Und dann war es natürlich eh schon egal.
Obwohl ich den deftigen Geschmack des Gemüses noch im Mund hatte, biss ich von einer Quarktasche ab, die rumlag und stopfte mir im gleichen Atemzug eine Hand voll Schokorosinen in den Mund. Und noch ein paar Gabeln von dem Puddingkuchen, der schon den ganzen Tag nach mir gerufen hatte. Und wieder von vorne.
Keine Ahnung, was mich zur Besinnung brachte. Ich ging einfach wieder in mein Zimmer und tat, als sei nichts gewesen. Bis ich aufs Klo musste.
Und die Zahnbürste packte und zu würgen begann. Diesmal musste ich es einfach schaffen, ich musste, ich musste! Weil doch sonst alles umsonst wäre! Deswegen gab ich nicht gleich auf und es kam sogar ein Bisschen wieder raus, von dem ekligen Gemüseauflauf. Ist das normal, dass man immer nur so wenig rauskriegt? Oder mach ich irgendwas falsch? Und es ist so verdammt schwer, einzuschätzen, wie viel von dem, was man gegessen hat, wieder nach draußen befördert wird.
Jedenfalls fühlte ich mich tatsächlich besser, danach. Auch wenn ich zu früh aufgehört habe. Und am Abend immer noch 61,1 kg gewogen habe. Und das jetzt immer noch tue.

Immerhin ist meine Mutter bis morgen Abend nicht da, sodass ich gar nichts essen muss/kann. Mein Vater ist nämlich immer nur abends da.

Edit: Hier noch die groß angekündigte und mit viel Freude erstellte Beauty-Retusche, die ich natürlich trotzdem gemacht habe: Vorher & Nachher

 

22.1.09 18:10
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


cumy / Website (27.1.09 16:49)
Heydu,
ja ich weiß schon, das die SvV Sache auf nicht betroffene sicherlich ziemlich eklig und strange wirken muss... ich kann mir ja auch einige Sach net so gut vorstellen (z.b. menschen die sich selbst vergiften...)
Naja, aber sich die Fäden selber zu ziehen ist nicht soo schlimm,wie es sich vielleicht anhöhren mag. Der Arzt (die krankenschwester) macht das im Prinzip so ähnlich. Und ich weiß ja auch, wie lange die Fäden drin bleiben sollen (10 Tage) und halte mich auch dann meistens dran, weil ich mir die auch schonmal zu früh rausgemacht habe und dass dann auch nicht schön war. Ich find es nur eben immer blöde, mit sowas dann zum Arzt zu gehen, zumal meine Ärztin nicht mal hier in der stadt ist, sondern noch da wo ich vorher gewohnt habe. Und auf so blöde Kommentare von Ärzten hab ich dann auch keine Lust >_<
Ich hab inzwischen schon einiges über Wundversorgung gelernt, nenn mich doch einfach "Schwester Cumy" xD
Und zu der Sache mit der Schule. Erstmal danke für das kompliment.
Noten sind nicht das Problem, aber hingehen schon...
Naja, hoffe dir geht es gut. Schreib hier mal wieder was
LG


ella / Website (1.2.09 18:46)
hello!

du, ich kenn deinen blog noch gar nich.....
wie wärs denn mit ner verlinkung? komm mich doch mal besuchen.

alles liebe, ella

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de